Werkstatt für "mehr selbstorganisierte Zusammenarbeit"


Selbstorganisation am Arbeitsplatz geht einher mit mehr Verantwortungsübernahme und Entscheidungskompetenz und führt zu mehr Effektivität im Arbeitsalltag und mehr Zufriedenheit und Motivation der Mitarbeitenden.

Die Werkstatt für "mehr selbstorganisierte Zusammenarbeit" unterstützt ein Team, eine Abteilung oder eine Organisation dabei, Arbeitsprozesse und die Formen der Zusammenarbeit gemeinsam in den Blick zu nehmen und nach selbst gesteckten Zielen umzubauen. 

Durch Erprobungs- und Gewöhnungsphasen zwischen den Werkstätten können neue Herangehensweisen im Arbeitsalltag erfahren werden. Je nach Situation können wir mit einer Auftakt-Werkstatt beginnen und dann das weitere Vorgehen festlegen. Drei- oder fünfteilige Werkstätten für bestimmte Themenkomplexe sind dabei sinnvoll. 

Mögliche Einstiegs-Themen:

  • "Zeit- und Energiefresser" lokalisieren und gemeinsam Lösungswege finden
  • Informationsströme im Blick: Wo befinden sich die Info-Highways oder Info-Einbahnstraßen und wie wird mit Wissensschätzen umgegangen?
  • Schnittstellen-Übergänge: Welche Informationen braucht wer zu welchem Zeitpunkt?


 Gerne entwickele ich für Sie ein spezifisches Angebot.